Fragen und Antworten zu Ozon


Sollten Sie noch Fragen haben, kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter!

Was ist Ozon?

Ozon (O3 ) ist ein Gas, es besteht aus 3 Sauerstoffatomen, man bezeichnet es auch als "aktiven Sauerstoff" oder "Trisauerstoff" und es ist das stärkste bekannte natürliche Desinfektionsmittel.

Dieses Gas tötet Schadstoffe ab und ist in geringer Konzentration geruchlos.

Das Gas riecht in höherer Konzentration ähnlich wie Chlor, allerdings gewöhnt man sich schnell an den Geruch und nimmt ihn dann nicht mehr war.

 

Wie entsteht Ozon in der Natur?

Bei einer elektrischen Entladung, z.B. bei einem Blitzschlag wird Sauerstoff (O2) gespalten und es entstehen zwei einzelne O-Atome.
Wenn sich eines dieser O-Atome mit einem Sauerstoffatom verbindet entsteht Ozon.
 

Wie kann man Ozon künstlich erzeugen?

Es gibt zwei Möglichkeiten Ozon künstlich zu erzeugen:

  • Sauerstoff wird mittels einer ultravioletten Bestrahlung dazu gebracht Ozon zu produzieren. Dabei entsteht aber nur ein geringer Ozonwert, der zur Geruchsbeseitigung dient.
  • In einem Ozongenerator wird Hochspannung auf Sauerstoff (O2) elektrisch entladen, dabei entsteht stark konzentriertes Ozon, das zur Raumdesinfektion dient.                           

 

Welche Vorteile hat ein Ozongenerator gegenüber anderen Reinigungsmitteln?

  • Keine Umweltbelastung
  • Keine Chemikalien
  • Zerstörung von Mikroorganismen innerhalb von Sekunden
  • Keine Gesundheitsgefährdung durch Nebenprodukte
  • Niedrige Kosten
  • Einfache und schnelle Durchführung   

Da Ozon ein Gas ist, kann es in die kleinsten Löcher und Spalten eindringen und somit das ganze Objekt gründlichst reinigen. Damit wird ein sauberes Ergebnis gewährleistet.
Durch die Behandlung eines Objektes mit Ozon werden kleinste Luftpartikel, Staub, Milbenkot usw. entfernt. (Staub und Milbenkot sind in vielen Fällen der Auslöser von Allergien)

Was kann mit einem Airwil Ozongenerator gereinigt werden?

Mit einem Ozongenerator können fast alle Bereiche gereinigt werden.
(Miet-) Wohnungen in denen Haustiere gehalten wurden, geraucht wurde, zuwenig gelüftet wurde (dadurch starke Geruchsentwicklung) usw.
Besonders in der Industrie und im Tourismus Bereich (Hotel,Pension) empfiehlt es sich mit einem Ozongenerator zu reinigen da störende und unangenehme Gerüche schnell und einfach zu entfernen sind.
Auch nach einem Brand kann mit einem Ozongenerator gearbeitet werden da sich auch hartnäckiger Brandgeruch ganz entfernen lässt.
 

Was muss bei der Reinigung eines Objektes beachtet werden?

  • Größe (Volumen) des Raums.
  • Verschmutzungen (z.B.: Schimmel, Gerüche, Viren, Pilze usw.).
  • Temperatur.
  • Luftfeuchtigkeit.
  • Materialien im Raum (Holz, Stoff usw.).            
  • Saugfähigkeit der Materialien.
  • Geräteleistung.                                                                                                                                         

Während der Behandlung eines Objektes ist es besonders wichtig dass sich keine Menschen, Tiere und Pflanzen in dem Objekt sich befinden. 

Ozon wirkt reizend auf  die Atemwege und Lunge, kurzzeitiger "Kontakt" mit Ozon kann Kopfschmerzen, Reizungen der Augen und Atemwege  bewirken. Nach der Ozonbehandlung kann ungiftiger ähnlich riechender Chlorgeruch entstehen der sich nach kurzer Zeit verflüchtigt.
Nach Beendigung der Ozonisierung des Objektes dauert es 30 Minuten bis das Ozon wieder in Sauerstoff zerfällt.
Deshalb muss man 30 Minuten warten bevor man den Raum wieder betritt da sich in dieser zeit das Ozon wieder in Sauerstoff umgewandelt hat.
Nach diesen 30 Minuten gehen keine weiteren Gefahren für Mensch und Tier in der Umgebung aus.
Damit es nicht zu gesundheitlichen Schäden kommen kann muss der Raum/das Objekt nach der Behandlung mit Ozon gut gelüftet werden.

Achtung: Ozon kann Korrosion verursachen!